Immobilie

Online Marketing für Banken & Sparkassen

in den neunziger Jahren war die Welt von Banken und Versicherungen noch recht beschaulich. Man hatte unzählige Filialen und Außendienstmitarbeiter um den Kunden mit Finanzprodukten und Versicherungen zu versorgen. Die Banken versorgten ihre Kunden noch direkt am Schalter mit Kontoauszügen, Überweisungen oder Bargeldabhebungen, dass online Banking wurde gerade erst erfunden und zum Abschluss einer Versicherung kann der Außendienstmitarbeiter noch direkt zum Kunden. Viele junge Menschen kennen diese alte analoge Welt gar nicht mehr, heute im digitalen Zeitalter erfolgen Überweisungen online...

Erste “Deutsche Immobilien-Messe” 2014 In Essen

Reine B2B-Fachmesse für die Immobilien-, Finanz- und Bauwirtschaft. Rund 100 Aussteller zur Premiere erwartet. “Live-Messe” in Verbindung mit virtueller Ausstellung. Essen. Mit der “Deutschen Immobilien-Messe geht die Mattfeldt & Sänger Marketing und Messe AG (“messe.ag”) in Kooperation mit dem BVFI – Bundesverband für die Immobilienwirtschaft, dem Praxisverband, mit einem Messekonzept an den Start, das sich als einzigartig bezeichnen lässt. Nur Fachfirmen wird die Möglichkeit gegeben, ihre Dienstleistungen und Produkte einem attraktiven Publikum aus Vertretern der Immobilien-, Finanz- und Bauwirtschaft zur Optimierung...

Pressemeldungen Juni 2013 – Immobilien & Finanzierung

Kommt die Mietpreisbremse oder nicht-  im Wahlkampf versuchen die Parteien steigende Mieten für sich zu nutzen. Mit den wirklichen Ursachen für den Wohnungsmangel beschäftigen sich Politiker jedoch nicht. Man will stattdessen mehr regulieren - neue Wohnungen entstehen so aber nicht. Mehr dazu entnehmen Sie der Welt Online vom 9. Juni 2013: Politik ignoriert wahren Grund für Mietpreisanstieg.   Die Mieten sollen langsamer steigen, dies zumindest wollen die von der SPD regierten Bundesländer. Der Druck auf die Bundesregierung steigt die Mietpreisbremse wird von 61 %...

Pressemeldungen Mai 2013 – Finanzierung & Immobilien

In vielen Metropolen ist der starke Mietanstieg abgebremst. In Frankfurt und Hamburg stagnieren die Mieten seit Jahresanfang. Nur in Berlin wird das Wohnen noch immer teurer. Mehr dazu entnehmen Sie der Welt Online vom 22. Mai: Die Schmerzgrenze bei den Mieten scheint erreicht.   Inflationsängste und Niedrigzinsen treiben die Deutschen zum Wohnimmobilienkauf. Anleger suchen zudem Schutz vor den Auswirkungen der Euro-Krise. Gilt aber der viel zitierte Verweis auf die Immobilie als Betongold immer und überall? Lesen Sie die Cash Online vom 22. Mai: Immobilie...

Presseschau vom 15.03.2013 – Finanzierung & Immobilien

Presseschau: Finanzierung & Immobilien Laut einer Studie des Statistischen Bundesamts ist die Zahl der Baugenehmigungen in Deutschland das dritte Jahr in Folge gestiegen. Damit steigt Deutschland zum attraktivsten Immobilienmarkt Europas auf. Die Frankfurter Allgemeine Zeitung vom 14. März schreibt: Zahl der Baugenehmigungen steigt drittes Jahr in Folge.Nach oben scheint es keine Grenzen mehr zu geben: Schleswig-Holstein ist mit einer Anhebung der Grunderwerbsteuer vorgesprescht – auf 6,5 Prozent. Die Welt vom 12. März berichtet: Grunderwerbsteuer steigt auf neuen Rekordwert.Bislang konnten Stadt-Bewohner hohen Mieten entgehen,...

Solarförderung Endspurt für private Stromerzeuger

Bei Solaranlagen können sich Hausbesitzer bis zum Jahresende für 20 Jahre die höhere Einspeisevergütung sichern. Ab 2012 droht eine Absenkung um bis zu 24 Prozent. Noch ist eine Rendite von 7 Prozent realistisch. Die Anlagenkosten sind stark gesunken, auch Kredite sind derzeit günstig. Hamburg - Die Stromerzeugung auf dem eigenen Dach verspricht Hausbesitzern eine attraktive Rendite. Wer sich die Einspeisevergütung von aktuell 28,74 Cent pro Kilowattstunde sichern will, der muss sich jedoch beeilen. Denn ab 2012 gibt es weniger Geld für...

Deutsche entdecken das Ferienhaus als Altersvorsorge

Die Börsenturbulenzen in der Folge der Staatspleitenpanik haben Gutverdiener Immobilien als liebstes Investment entdecken lassen. Viele verbinden das Angenehme mit dem Nützlichen - und planen mit ihrem Feriendomizil für die Rente. von Grit Beecken, Marcus von Landenberg und Susanne Osadnik Für Ulrich Günthner hätte es kaum besser laufen können. 17 Jahre lang hat der ehemalige Unternehmer traumhafte Urlaube auf Mallorca verbracht. Tagsüber hat er im Garten gewühlt, Schwarzkopfadler beobachtet und sich von fangfrischem Fisch ernährt. Jetzt, mit fast 70, will der Rentner...