Baukindergeld in der Baufinanzierung – Sonderaktion Kinderbonus

Baukindergeld in der Baufinanzierung – Sonderaktion Kinderbonus

Gute Nachrichten für alle zukünftigen Hausbesitzer. Planen Sie gerade den Bau-oder Kauf der eigenen vier Wände, können Sie zusätzlich zum Baukindergeld auch vom Kinderbonus einzelner Banken profitieren. Ab 15.Oktober 2018 gibt es bis auf Weiteres bei einzelnen Banken die Sonderaktion Kinderbonus. Mit dem Kinderbonus bieten Banken einen Abschlag von 0,05% auf den Darlehenszins maximal 0,10%. Bei einer Baufinanzierung über 200.000€  beträgt die zusätzliche Ersparnis 200€ pro Jahr.

Hier die Eckdaten:

  • Abschlag von 0,05% je kindergeldberechtigtem Kind (maximal Abschlag von 0,10%)
  • es wird nicht geprüft, ob das Kind im Haushalt lebt – Voraussetzung: vollständig eigengenutzte Immobile
  • Zinsnachlass gilt nicht für: Prolongation, KFW-, Privatdarlehen, Variabler Zins und Zwischenfinanzierungen

Nicht vergessen – ab jetzt kann das Baukindergeld beantragt werden!  
Förderberechtige Familien können 1.200 EUR jährlich pro Kind online über das KfW-Zuschussportal beantragen.

Wie hoch ist die Förderung?

Die Förderung beträgt maximal 1.200 Euro pro Jahr für jedes Kind unter 18 Jahren, die Förderung erfolgt für 10 Jahre. Wenn Sie das gebaute oder gekaufte Wohneigentum ununterbrochen 10 Jahre selbst für Wohnzwecke nutzen, können Sie für jedes Kind insgesamt 12.000 Euro erhalten. Eine Familie mit zwei förderfähigen Kindern bekommt demnach bis zu 24.000 Euro, eine mit drei förderfähigen Kindern bis zu 36.000 Euro. Diesen Betrag werden Familien aber nicht auf einmal erhalten sonder über eine jährliche Auszahlung.

weitere Informationen zum Baukindergeld


Sichern Sie sich Baugeld schon ab: 0,60% p.a.

Aktuelle Konditionen vom 23.04.2019!
Fordern Sie einfach kostenfrei ein Angebot an.


Das könnte Sie auch interessieren

Annuitätendarlehen – günstige und sichere Lösung für die Immobilienfinanzierung

Teile diesen Beitrag

Schreibe einen Kommentar